Gemeinsam wir sind stärker

Dem Börseviertel Verein ist es ein Anliegen, unser Viertel, in dem wir alle arbeiten und leben, in Zukunft zu attraktivieren. Unternehmen, deren Mitarbeiter und Besucher sollen von einer starken Zusammenarbeit profitieren.

Jetzt wird gehandelt

Durch den Zusammenschluß anliegender Firmen hat sich ein Netzwerk gebildet, von dem sowohl die Unternehmen, deren Mitarbeiter als auch das Viertel selbst zukünftig profitieren sollen. Die Mitbegründer sind zum einen die Unternehmen Neue Wiener Werkstätte, das Architektenbüro Querkraft, das Restaurant Hansen und die beiden Luxushotels Palais Hansen Kempinski Wien und das Hilton Vienna Plaza. Es ist unser Ziel, neue attraktive Geschäfte anzuziehen, Neueröffnungen zu unterstützen und gleichzeitig die Lebensqualität enorm zu verbessern. Zu diesem Zweck gibt es die Börseviertel-Card, die unseren Partnern und den Mitarbeitern diverse Boni ermöglicht.

Firmen pro Jahr

500,00 EUR

Das Unternehmen kann das Netzwerk des Vereins Börseviertel nützen und darf allen Mitgliedern interessante Angebote zukommen lassen. Es profitiert durch Präsenz mittels Logo und Verlinkung auf der Börseviertel Homepage und unterstützt mit dem Beitrag die Aktivitäten des Vereins. Ausserdem können Firmen für ihre Mitarbeiter eine Personenmitgliedschaft erwerben.

Person pro Jahr

20,00 EUR

Zur Mitgliedschaft berechtigt sind alle, die im Börseviertel leben und/oder arbeiten. Jedes Mitglied erhält die Börseviertel-Card mit interessanten Angeboten und Vergünstigungen von Firmen im Bezirk. Zu regelmäßigen Vereinstreffen erhält man Einladungen und profitiert vom Netzwerk des Vereins.

Alle Mitglieder &Boni

Mehr laden

Alle News aus dem Viertel

Verschiedenste Projekte, Aktionen und Nachbarschaftsevents sind geplant, durch die wir Aufmerksamkeit erzielen und unser Netzwerk vergrößern. Auf diese Weise wird nicht nur der Betrieb unterstützt, sondern auch das Image im Viertel als tolle Location für Arbeitgeber positiviert.

„BÖRSEVIERTEL“ – im ORF. Geschafft!
Unsere Namensgebung für das Viertel ist hiermit „offiziell“,
man spricht UND filmt vom „Börseviertel“. Das ist für uns eine absolute Sensation, denn ahc nur gut einem Jahr hat sich der Begriff „Börseviertel“ als regionale Bezeichnung voll etabliert.
YOUTUBE (ORF)

9. September 2017 : 2. Kunst am Zaun im Börseviertel
Am 9. September 2017 startet Streetart – Kunst am Zaun im Börsepark in die zweite Runde. Rund 100 KünstlerInnen hängen ihre Werke an den Zaun im Börsepark (Hermann Gmeiner Park), zeigen ihre Techniken und stehen Kunstinteressierten direkt zur Verfügung. Dazu ein fesches Rahmenprogramm und DJ von Radio Wien. Streetfood mit Weinfink, PREM-Frischkaffe und Habibi&Hawara … Selbst der grandiose Würstelstand wird Samstag extra aufkochen! Kunst & Kulinarik an einem Tag. Dazu sind Side-Events mit Palais Events und dem kongenialen Salon Schräg mit Martin Schwarz bereits in Planung.

September 2017 Come Together
September ladet Lichtraum eins (PAul Siblik) zum Come Together. Termin folgt…

5. und 6. Oktober 2017 :  Langer Tag des Einrichtens mit Design Hofburg.
Einrichten & Design auf höchstem Niveau, die Einrichter im Börseviertel treten mit geballter Kraft auf.

Oktober 2017 Come Together
in der CTC Academy

25. Oktober 2017: JAZZ in der Neuen Wiener Werkstätte
Sozusagen ein „Zwischen-Come Together“ im Zeitraum des Wiener Jazzfestes, mit Charity „Hilfe zur Selbsthilfe“ in Afrika. Mit dem Erlös werden Microprojekte zur wirtschaftlichen Selbständigkeit gefördert. Einfachste Existenzgründung mit zum Beispiel Wasch- und Nähmaschine …

November 2017 Come Together
ARTEMIDE bringt unsere Augen zum Leuchten

Dezember 2017  Come Together
In der Neuen Wiener Werkstätte, mit Charity Bazar!

Jänner 2018 Come Together
Planters Club Planters Club Planters Club. Jochen Grannitzer hat bereits zugesagt, das erste Come Together im neuen Jahr im Planters Club zu machen. Toller Jahresauftakt !!!!!

Folgen Sie uns, um regelmäßig die neusten Aktivitäten zu erhalten und zu teilen!

Werden Sie aktiv

Sie wollen aktiv werden? Einfach den Folder herunterladen, ausfüllen und auf ANMELDEN klicken. Im Anschluss erhalten Sie dann so schnell wie möglich eine Bestätigung via E‑Mail.

Mitgliedschaften:

PersonFirma

20 EUR pro Jahr

500 EUR pro Jahr

* Pflichtfelder
Die Mitgliedschaft kann mit Jahresende gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, wird die Mitgliedschaft automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Vielen Dank!

9. September 2017 Börseviertel StreetArt – Kunst am Zaun 2

Am Wiener Börsegebäude wird wieder Kunst gehandelt!

Zum zweiten Mal wird der der Börsepark / Hermann-Gmeiner-Park für einen Tag zu Europas größten kurartierten Open Space-Kunstgalerie und zum öffentlichen „Kunstmarkt“.

DOWNLOAD ZIP (4MB)  BILDER

Rund 100 ausgewählte KünstlerInnen und Galerien hängen ihre Bilder an den Zaun im Park und präsentieren sie der Öffentlichkeit. Etwaige Verkaufserlöse verbleiben direkt bei den Künstlern, die Auswahl der TeilnehmerInnen erfolgt u.a. durch Sonia Siblik. Kunst am Zaun war 2016 die erste Open Space Galery dieser Art in Wien.

Das Projekt „Börseviertel StreetArt -Kunst am Zaun im Börsepark“ist als Open Air Plattform und Kulturtreffen im Börsepark konzipiert. Der Park wird für KünstlerInnen und ihre Kunstwerke zu einer Open Space Gallery, zur Begegnungszone, zum Kunstmarktplatz und zur Schaffenszone.

Kunst kann direkt ab Zaun gekauft werden.

Über 100 KünstlerInnen und rund 2000 Besucher: Börseviertel StreetArt -Kunst am Zaun im Börsepark ist nicht nur als wichtiger Impuls für die Region Börseviertel zusehen, sondern soll darüber hinaus als Initialzündung für eine periodisch wiederkehrende und damit in Zukunft etablierte ernstzunehmende Kunstveranstaltung verstanden werden.

… einfach x schau´n!
Börseviertel StreetArt – Kunst am Zaun 2 wird am 9. September 2017 von 12 bis 18 Uhr rund um den Börseplatz 1, Hermann Gmeiner Park im stattfinden.

KünstlerInnen sind immer vor Ort. Das Projekt wurde tatsächlich in Zusammenarbeit und auf Vorschlag von potentiellen Kunstkäufern und -sammlern hin entwickelt, sodass die KünstlerInnen tatsächlich mit einem potentiell hochkarätigen und vor allem kunstinteressierten Publikum in Begegnung treten können. Zugleich wird mit einem attraktiven Rahmenprogramm namhafter Wiener Musiker auch eine breite Öffentlichkeit zum Kunstgenuss motiviert.

Kunst inmitten der Stadt im öffentlichen Raum: Dieses Konzept wurde vom Verein Börseviertel erstmals 2016 für die Kulturstadt Wien angedacht und umgesetzt und basiert auch auf bereits erprobten und erfolgreich umgesetzten Aktionen in anderen europäischen Städten wie London, Paris oder Berlin. Allerdings wird Börseviertel StreetArt – Kunst am Zaun kuaratiert und hebt sich so von Kunstflohmärkten deutlich ab. Börseviertel StreetArt – Kunst am Zaun ist tatsächlich die größte kuratierte Open Air Galerie Europas. Im ersten Jahr wurden bereits mehr als 1500 BesucherInnen gezählt, für heuer sollten es – wetterabhängig – deutlich mehr sein.

 

Der Börsepark (Johann Gmeiner Park) wird zur Kunstgalerie.

Je AusstellerIn werden jeweils ca. 3 Laufmeter an Zaunfläche zur Verfügung gestellt. Der Verein stellt dabei mit Hilfe der Vereinspartner den Zaun (gesicherter, von Fachpersonal montierte Bauzäune) zu Verfügung, die Ausstellungsfläche wird von den Kunstschaffenden persönlich betreut.

Organisiert und veranstaltet wird das Projekt vom Verein Börseviertel, Projektkoordination Sonia Siblik.

RAHMENPROGRAMM (u.a.):

(Manaho-Performance Tribute to Rodin)

  • Vernissage 19.30 Uhr: Leo Stopfer „a Tribute to Rodin“ – im Restaurant Hansen im Börsegebäude
  • LIVE- SPRAY im Park
  • Dance- Performance: Tango & Co
  • DJ Radio Wien

KULINARIK mit:

  • Habibi & Hawara
  • PREM Frischkaffee
  • Risottobox
  • Würstelstand am Park
  • Weinfink

TEILNAHME – FORMULAR:
Anmeldungsformular_Kunst am Zaun 2017

Downloaden, ausfüllen und an

kunstamzaun@boerseviertel.at

schicken.

Impressum

Vereinsname: Börseverein
Vereinssitz: Wipplingerstr. 34/36, A-1010 Wien
ZVR-Nummer: 706998261; UID: ATU71167934

Vorstand:
Obmänner: Leo Doppler und KommR Ing. Karl Hans Polzhofer
Stellvertreter: Gerhard Mitrovits, Matthias Welzel
Rechnungsprüfer: Mag. Christian Kreuzer und Ernst Prischl

Partner:
WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
Wiener Einkaufsstrassen
Gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien.

Vereinszweck:
Die Attraktivität des Viertels zu unterstreichen und diese in Zukunft durch gezielte Aktivitäten zu verstärken.

Weiterlesen

Vereinsregisterbehörde: Landespolizeidirektion Wien, Büro für Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten.

Datenschutzerklärung: Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Registrierungs-Verlauf im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Users gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und gegebenenfalls Institution des Anmelders. Eine Datenauskunft an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kontodaten an das Bankinstitut Erste Bank zur Begleichung des Mitgliedbeitrags. Die Daten werden bis zur Kündigung der Mitgliedschaft gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des §96 TKG sowie des § 8 DSG.

Aktuelle Boni

 

 

BILLA ONLINE
online Einkaufen – Getränke werden ins Haus geliefert!
mit der BörseviertelCard nur die halbe Jahresgebühr

Steirer, Mika & Comp
Wirtschaftstreuhand GmbH | Steuerberatung| Wirtschaftsprüfung
Auf JEDE (!) Dienstleistung 10% mit der BörseviertelCard

Schottenring 31
BEGRÜNDER | LASVISIO | STONE4YOU
JEDER Geschäftsabschluss wird mit einer Flasche Champagner gefeiert

 Auditreu Steuerberatungs-
gesellschaft m.b.H
-10 % auf alle Dienstleistungen ab Jahreshonorar EUR 2.000,-

MRS.SPORTY
abwechselnd: Sonderaktionen nach Saison (Rücken, BBP …)
immer: für Mitglieder des Börseviertels entfällt die Startgebühr von EUR 99,-

CTC-Academy
Die Teilnahme am CTC Coaching Cafe ist für BörseCard Holder kostenlos.
Termine online
im Seminarzentrum der CTC-Academy, 1010 Wien.

Fink & Kotzian Weinbau OG
(fast) jede Menge Weine und jede Menge Rabatte für Inhaber der Börsecard

Frühwald und Söhne
10% auf alles

 Hilton Plaza Vienna
10% auf monatliche Parkplatzgebühren
10% auf Speisen und Getränke in der EMILE Brasserie & Bar
10% auf die regulären Veranstaltungskonditionen
10% auf die verfügbaren Zimmerraten, die über hilton.com zu buchen sind

 IFM DIE FACILITY MANAGER
(Garage & Waschanlage in der Börse)
10% auf alle Tarife der Waschstrasse, inkl. aller Reinigungspakete.
und weiters: Attraktive Parkpakete für die Börsegarage erfragen Sie als BörsecardHolder direkt bei
Andreas Krumböck: +43.(0)1.53499-709 oder krumboeck@ifm.rustler.eu

Neue Wiener Werkstätte
zu jedem Sofa der Neuen Wiener Werkstätte gibt
es einen originalen Beistelltisch dazu

Palais Hansen Kempinski
10% auf alle SPA Behandlungen
10% in allen F&B Outlets
10% auf die verfügbaren Zimmerraten, die über kempinski.com zu buchen sind

 Restaurant Hansen
Gratis Dessert nach einem Dinner
Risottobox täglich für 8,50 EUR anstatt 9,50 EUR

 Stroili Stone GmbH Naturstein – Boutique
10 % Rabatt auf die regulären Materialpreise (Naturstein) und/oder eine kostenlose Beratung zur Pflege, Schutz,
Reinigung, Instandhaltung bzw. Problemlösung für bereits vorhandene Natursteinböden

 Paul Siblik Elektrotechnik
10% auf (fast) alle Waren im Geschäft

ARTEMIDE
für Cardinhaber ist die Montage aller (!) Lampen in Wien inkludiert

Scandinavian Design House
laufend wechselnde Angebote für Cardinhaber

BANNERT SPIELWAREN
5% Rabatt mit der Börseviertelcard

Planter´s Club
Restaurant Livingston
Ein Glas Schlumberger als Aperitif im Restaurant;
Planters-Clubraum Mo, Di, Mi gratis zur Nutzung
Happy Hour bis 20.00 Uhr

Fireball Transportdienstleistungs GmbH
10% auf ALLE (!) Dienstleistungen

 

Wiener Städtische Versicherung AG

Jürgen Manfred PRISTL
ist geprüfter Versicherungsberater der Abteilung WT
und EXKLUSIVER Ansprechpartner
für Börseviertelcard-Holder.
Mit der Card gibt´s viel Vorteile!

1020 Wien, Obere Donaustr. 49-53
direkter Kontakt:
Telefon: +43.(0)50.350-27563 /  +43.(0)664. 6013927563
Mail: j.pristl@staedtische.co.at
www.
wienerstaedtische.at/berater/juergen_manfred.pristl

TIPP: Die Wiener Staedtische APPs für iPhone und Android:
für Events, Wetter und auch alle Versicherungsbelange.

Mehr laden

Zurück